Schnell, einfach, unbürokratisch: Die End-to-End-Digitalisierung der Kreditvergabe

20. April 2020 / in Trends

Stellen Sie sich vor, die Bankfilialen sind zu, die Beratungstermine vor Ort gestrichen und alle Bankkunden wollen Kredite. Wie würden Sie diese Herausforderung angehen?

Bleiben wir zuversichtlich, dieses exakte Szenario wird so hoffentlich nicht eintreten.

Seit kurzem befindet sich die Bankbranche jedoch tatsächlich in einer nie dagewesenen Situation. Kredite sind kritisch für den Geldmittelfluss, sie halten die Liquidität am Laufen. Je schneller und unbürokratischer Kredite vergeben werden, desto besser – vor allem in diesen Zeiten. Das manuelle Verschicken von Dokumenten ist zu langsam, ineffizient und noch dazu fragwürdig unter Datenschutzaspekten. Persönliche Termine sind kaum möglich. Spätestens jetzt benötigt die Kreditvergabe ein digitales Remake.

Eigentlich wäre für Innovation bei der Kreditvergabe keine Krise nötig. Langwierige, manuelle Kreditanträge sind nicht erst seit gestern ein Kopfschmerz für viele Bankkunden. In immer mehr Bereichen ihres Lebens sind sie inzwischen an bequeme, digitale Prozesse gewöhnt. Der Kreditantrag ist oft ein unschönes Überbleibsel aus analogen Zeiten, obwohl immer mehr Banken sich bemühen die Digitalisierung voranzutreiben.

Für den Kunden wird eine Lösung immer dringlicher. In einer Analyse realer, anonymisierter Bankdaten konnten wir zuletzt wieder einen deutlichen Anstieg des Bedarfs an schnellen Krediten feststellen, insbesondere bei Geschäftskunden.

Wie gehen Sie heute und in Zukunft auf diese Kundenbedürfnisse ein? Und wie wird der Kreditantrag schon jetzt skalierbar und digital? Was können Banken und Kreditinstitute sofort tun, um Kunden schnelle, unkomplizierte Kredite anzubieten? In diesem Blogbeitrag zeigen wir Ihnen einen einfachen Weg Ihren Kunden mit einem schnellen, unbürokratischen und digitalen Kredit zu helfen!

Was können Banken und Kreditinstitute jetzt tun, um Kunden schnelle, unkomplizierte Kredite anzubieten?

Die traditionelle Kreditvergabe kann Wochen bis Monate dauern. Dies ist kostbare Zeit, die Kunden schlichtweg nicht haben. Die digitale Kreditantragsstrecke dagegen ist für Antragsteller und Kreditgeber komplett digital und die Bearbeitungszeit wird so auf wenige Sekunden verkürzt. Möglich wird dies durch die Extraktion und Analyse exzellenter Daten, die im Rahmen der Kreditwürdigkeitsprüfung zur Verfügung gestellt werden und eine schnelle, sichere Kreditentscheidung ermöglichen. Kunden freuen sich über die sofortige Kreditentscheidung und die einfache Antragstellung, ganz ohne das Einsenden von Dokumenten oder Terminen vor Ort.Digitalisierung der Kreditvergabe Infografik

Wie wird der Kreditantrag digital und damit skalierbar?

Banken und Kreditinstitute müssen jetzt weder viel Zeit noch Geld in die Entwicklung eines digitalen Kreditantragsprozess investieren. Die Technologie ist schon da und der einfachste Weg, Ihren Kunden einen digitalen Kredit anzubieten ist die Kooperation mit Technologie-Experten.

FinTechs haben mit der digitalen Bonitätsprüfung ein Produkt geschaffen, das eine risikoarme Prüfung der Bonität in Echtzeit ermöglicht. Die Bonitätsanalyse des Antragstellers basiert auf tatsächlichen und tagesaktuellen Kontoinformationen. Dazu werden Daten extrahiert, analysiert, nutzbar und für das Risikomanagement bewertbar gemacht. Im Rahmen des Digital Account Checks garantiert neueste Technologie exzellente Datenqualität. So können Sie schnell die richtige Entscheidung treffen, mehr Kunden Kredite anbieten und sie zudem noch mit einem bequemen, digitalen Antrag überzeugen.

Sicherer und genauer als die klassische Bonitätsprüfung! Lesen Sie hier, wie der Digital Account Check frischen Wind in die Kreditvergabe bringt und Fehler vermeidet.

Wie funktioniert die digitale Bonitätsprüfung?

Die digitale Bonitätsprüfung basiert auf dem Digital Account Check (DAC), welcher in Echtzeit auf die Online-Banking-Informationen des Verbrauchers zugreift. Technisch wird das durch den Zugang zum Online-Banking-Konto des Verbrauchers (XS2A) per Schnittstelle zur kontoführenden Bank ermöglicht. Mit Einwilligung des Kunden werden diese Daten für die Kreditentscheidung verwendet und optimieren damit das herkömmliche Verfahren der Bonitätsprüfung.

Der Zugang zu Echtzeit-Finanzdaten ist Dreh- und Angelpunkt der erfolgreichen Digitalisierung im Finanzsektor. Erfahren Sie im kostenlosen Whitepaper, wie neue Produkte via Banking API die digitale Transformation vorantreiben und Kunden begeistern.

Digitale Kreditvergabe verbessert den Prozess für Banken und Kreditinstitute

Ein digitaler Kreditantrag ist mehr als die Reaktion auf Kundenwünsche. Mitarbeiter bei Banken und Kreditinstituten müssen wertvolle Zeit für manuelle oder nur teilweise digitalisierte Prozesse bei der Kreditvergabe aufwenden.

Entdecken Sie im Use Case der SKG Bank, Tochter der DKB, wie eine digitale und automatisierte Kreditvergabe aussehen kann.

Bearbeitungsschritte, wie das Ausdrucken von per E-Mail gesendeten Dokumenten zur Bonitätsprüfung, sind lästig. Auch die Prüfung von per Fax oder Post gesendeten Kontoauszügen und Gehaltsnachweisen ist nervenaufreibend und kostet Zeit.

Jeder zusätzliche, manuelle Schritt ist eine potentielle Fehlerquelle und bedeutet weniger Freiraum für den Mitarbeiter und wichtigere Aufgaben. Die digitale Kreditvergabe reduziert so Kosten und Risiken entlang des gesamten Prozesses der Kreditvergabe. Die aktuelle Krise ist dabei nur ein Katalysator und beschleunigt eine notwendige Digitalisierung, welche die Finanzwelt bereits seit einigen Jahren beschäftigt.

Neuer Call-to-Action

Schlagworte: Trends

Das könnte Dich auch interessieren

    Neuste Beiträge

    Bekannt aus

    Bankmagazin FinTecSystems

    BankingClub FinTecSystems

    Handelsblatt FinTecSystems

    BetweenTheTowers_Frankfurt FinTecSystems

    IT Finanzmagazin FinTecSystems

    Gruenderszene FinTecSystems