Wie die Kreditprüfung durch Open Banking schnell, effizient und risikofrei funktioniert

4. September 2020 / in Trends

Die jüngsten Entwicklungen im Open Banking bringen mit neuen Trends und Chancen einen tiefgreifenden Wandel des Finanzsektors mit sich. Regulierungen wie die PSD2 und neue API Banking-Technologien verändern die Finanzindustrie – und auch die Erwartungen der Verbraucher.

Open Banking baut auf der nie dagewesenen Datenhoheit des Bankkunden auf, der seit der Zahlungsdiensterichtlinie PSD2 selbst entscheidet, was mit seinen Daten geschieht. Im Rahmen von Banking im Kontext bestimmt allein der Kunde für was, in welchem Kontext, er seine Kontodaten zur Verfügung stellen möchte. 

Die Datenfreigabe ermöglicht es Banken und Finanzdienstleistern, auf Kundenwünsche einzugehen, ihre Arbeitsweise zu optimieren und Innovation für jede ihrer Dienstleistungen voranzutreiben. Dadurch wird das Kundenerlebnis in mehrfacher Hinsicht erheblich verbessert.

Ein eindrucksvolles Beispiel für diesen Wandel zum Vorteil des Verbrauchers ist die Kreditwirtschaft. Heutzutage entfernen sich die Kreditgeber zunehmend von den Praktiken der traditionellen Kreditvergabe und arbeiten stattdessen mit digitalen, automatisierten Prozessen. Das Ergebnis ist eine schnelle, zuverlässige Risikobewertung – für ein besseres Kundenerlebnis und weniger Risiken für Kreditgeber.

In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Open Banking mit dem Zugang zu Echtzeit-Finanzdaten und Smart Data mit individuellen Einblicken in das Ausgabeverhalten Ihre Kreditprüfung verbessern und weitestgehend automatisieren.

Open Banking erkennt den Menschen hinter dem Kreditantrag

Die Sache ist die: Bei der traditionellen Kreditprüfung werden nur die einschlägigen Finanzen einer Person betrachtet: Einkommen, Kredite, Bilanzen – fertig. Kein Raum für Hintergründe oder Details. Wer Kredite bearbeitet, weiß aber genau, warum Berichte wie der PwC Report über die Zukunft des Banking die Chancen des Open Banking für Kreditgeber in höchsten Tönen lobt.

Schließlich ist gerade das Leben eines Menschen weder statisch noch vorhersehbar – und damit auch die die Frage nach Kreditwürdigkeit komplex. Die Umstände können sich innerhalb weniger Tage dramatisch ändern. Nichtsdestotrotz stützt sich die herkömmliche Kreditvergabe in der Regel auf Finanzunterlagen, die Monate, wenn nicht sogar Jahre zurückliegen.

Neuer Call-to-Action

Mit Open Banking das Ausgabeverhalten verstehen

Hier kommt der Zugang zu Echtzeit-Finanzdaten ins Spiel. Risikobewertungen sind erst dann wirklich aussagekräftig, wenn Sie die aktuelle Finanzlage berücksichtigen können. Damit geht das Credit Scoring der nächsten Generation den entscheidenden Schritt über die harten Zahlen hinaus, um das dahinter stehende Ausgabeverhalten besser zu verstehen.

Open Banking ermöglicht die optimale Extraktion aller für die risikofreie Kreditvergabe relevanten Daten und Zahlen. Jedoch sind auch diese ohne das richtige Verständnis nicht optimal nutzbar. Um Finanzdaten verwerten zu können, ist eine intelligente Analyse für das Erkennen von Mustern hinter den Transaktionsdaten zentral.

Infografik_Open_Banking_Scoring

Um solche Muster zu identifizieren, bereinigt Smart Data Analytics Transaktionsdaten in Echtzeit und wertet sie mit Hilfe von KI-basierten Algorithmen auf. Indem Smart Data-Technologie Transaktionen kategorisiert, können Sie Muster im Ausgabeverhalten erkennen und Einkommen, Investitionen oder andere Kredite identifizieren. Einfach ausgedrückt: Smart Data Analytics verrät Ihnen die Geschichte hinter den Zahlen.

Auf diese Weise unterstützen Open Banking und Smart Data Analytics Sie (oder Ihre Algorithmen zur Kreditprüfung) dabei, besser zu verstehen, wofür der Kreditantragsteller sein Geld ausgibt. Sie sehen beispielsweise wie liquide die Antragsteller noch sind, nachdem die regelmäßigen Ausgaben jeden Monat beglichen sind.

Auf Basis dieser Informationen lassen sich Kreditentscheidungen nicht nur schneller treffen. Ihre Entscheidungen bei der Kreditvergabe fußen auch auf einer besseren Datengrundlage und einem präziseren Scoring. Dadurch lassen sich Kreditausfallrisiken signifikant minimieren. Die Ergebnisse Ihrer Kredit- und Risikobewertungen sind sowohl für Ihre Kunden als auch für Sie maximal sicher und zuverlässig.

Wie nutzt intelligentes Banking Smart Data und Künstliche Intelligenz? Die Antwort lesen Sie hier!

Open Banking liefert bessere Ergebnisse für Kreditgeber und Kreditantragsteller

Die Verringerung des Kreditrisikos ist ein wesentlicher Faktor für Kreditgeber. Doch Open Banking mindert nicht nur das Risiko. Ein ganzheitliches Bild der finanziellen Situation eines Kunden zu haben, stellt auch die ideale Basis für das passende Angebot dar. Indem Sie den Lebensstil des Kreditantragstellers berücksichtigen – und nicht nur die Einnahmen oder Kontostände – können Sie einen Kredit, ein Darlehen oder eine Finanzdienstleistung anbieten, die der Situation Ihres Kunden wirklich entspricht.

Da die Risikobewertungen genauer sind, können Kreditgeber wettbewerbsfähiger sein, indem sie bessere Kreditraten anbieten. Es besteht schlichtweg ein geringeres Risiko, dass Kunden ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen.

Schnell, einfach, unbürokratisch: Die End-to-End-Digitalisierung der Kreditvergabe Lesen Sie, wie die Digitalisierung die Kreditvergabe optimiert und sich positiv auf die Kundenbeziehung auswirkt.

Für den Antragsteller bedeutet dies ein personalisiertes, positives und reibungsloses Kundenerlebnis ohne Medienbrüche. Ein vereinfachtes, automatisiertes Kreditprüfungsverfahren ohne lästigen Papierkram bei nahezu sofortiger Kreditentscheidung und maßgeschneiderten Konditionen. Die Vorteile gehen weit über die eigentliche digitale Bonitätsprüfung hinaus, denn bessere Kreditentscheidungen resultieren in zuverlässigeren Krediten und Darlehen, die problemlos zurückgezahlt werden.

Open Banking verschafft mehr Bankkunden Zugang zu Krediten

Infografik_Kreditantrag_mit_Open_Banking

Passende Kundenangebote sowie der einfache und schnelle Antragsprozess heben die Customer Experience auf ein neues Level. Durch die steigende Kundenzufriedenheit profitieren Sie als Kreditanbieter so von einer wachsenden Nachfrage, die sie wiederum aufgrund optimaler Skalierbarkeit effizient bedienen können.

Während manuelle Bewertungs- und Entscheidungsprozesse Grenzen beim Wachstum setzen, eröffnet die digitalisierte Kreditvergabe neue Skalierungseffekte. Sie können mit Ihrem Kreditgeschäft wachsen, ohne notwendigerweise in menschliche Arbeitskraft investieren zu müssen. Damit bringen Sie zwei wichtige Erfolgsfaktoren im Kreditmarkt unter einen Hut: eine reibungslose Customer Experience, kombiniert mit Geschäftsprozessautomatisierung dank Digitalisierung.

In dem Blog-Beitrag Digital Account Check und XS2A trimmen Bonitätsprüfung auf Echtzeit-Niveau erfahren Sie mehr über unsere Open Banking Lösung zur verbesserten Kreditprüfung.

Schlagworte: Trends

Das könnte Dich auch interessieren

    Neuste Beiträge

    Bekannt aus

    Bankmagazin FinTecSystems

    BankingClub FinTecSystems

    Handelsblatt FinTecSystems

    BetweenTheTowers_Frankfurt FinTecSystems

    IT Finanzmagazin FinTecSystems

    Gruenderszene FinTecSystems