Titel PSD2 Whitepaper

Die Zahlungsdiensterichtlinie PSD2:
Der Kunde im Fokus

Wie Endkunden von der Öffnung der Finanzwelt und neuen
FinTech-Geschäftsmodellen profitieren!

Jetzt das kostenlose Whitepaper zur PSD2 herunterladen! Wie die FinTecSystems GmbH Daten verarbeitet, entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Was Sie in diesem Whitepaper lernen

pois
Status Quo
Die wichtigsten Daten und Fakten zu der PSD2 und der momentane Stand der Dinge bei der Umsetzung.
Ueberblick
Hintergrund
Die Beweggründe der Europäischen Kommission und die Erwartungen mit denen die PSD2 einhergeht.
Benutzerfreundlichkeit
Datenhoheit
Die EU hat an alles gedacht! Wie PSD2 Kunden ihre Datenhoheit zurückgibt und gleichzeitig den Datenschutz verbessert.
Fintechs
Chancen

Welche Innovationen die PSD2 fördert und wie neue Chancen und Geschäftsmodelle entstehen, die dem Kunden Zeit und Nerven sparen.

OPEN BANKING PLATTFORM VON FINTECSYSTEMS

Die Open Banking Plattform von FinTecSystems ermöglicht Ihnen via Banking-API den universellen Zugriff auf die Bankkonten Ihrer Konsumenten. Zahlreiche FinTechs, Banken und Finanzdienstleister vertrauen bereits auf die Lösung von FinTecSytsems. 

Zu den Lösungen

STIMMEN IM OPEN BANKING WHITEPAPER

"Für Banken bringt Open Banking große Herausforderungen und Entscheidungen mit sich. Welche Rolle wollen sie im Ökosystem der Zukunft einnehmen? Wie sehen sinnvolle Innovationspartnerschaften mit FinTechs aus? Wie gehen Banken mit der wachsenden Dominanz der BigTechs um? Mit diesem Whitepaper greifen wir diese Fragen auf und versuchen, Orientierung zu geben. Wir helfen, die Treiber hinter dem Open Banking-Trend zu verstehen und diskutieren strategische Weichenstellungen für das Banking der Zukunft."

Ich wünsche Ihnen eine spannende und inspirierende Lektüre!

Dirk Rudolf Geschäftsführer FinTecSystems

"Grundsätzlich ist die neue Zahlungsdiensterichtlinie ein großer Gewinn für den Verbraucher. So wurde z.B. in der Richtlinie festgelegt, dass die Mitgliedstaaten dem Zahlungsempfänger, beispielsweise einem Online-Shop, die Erhebung von Entgelten untersagen oder dieses Recht begrenzen können. Das fördert den Wettbewerb und die Nutzung kundenfreundlicher Zahlungsinstrumente. Ein Verbraucher muss somit zukünftig nicht mehr für das “Bezahlen” bezahlen, also einen Aufpreis zahlen nur weil er sich für eine bestimmte Zahlungsmethode wie z.B. Paypal oder die Kreditkarte entscheidet."

Das ganze Interview lesen Sie im Whitepaper!

Christian Meyer PSD2-Experte und Geldwäschebeauftragter bei FinTecSystems

Bekannt aus

Bankmagazin_Logo
Handelsblatt_Logo
IT_Finanzmagazin
BankingClub_Logo
BetweenTheTowers_Frankfurt_Logo
Gruenderszene_logo